Schlagwort Archiv: Wunsiedel

Vipmail 362

Servus mitnander,wohl dem, dessen Umgebung grün und nass ist. Bei den aktuellen Temperaturen ist stehendes Wasser allerdings genauso schlecht wie stehende Luft. In fränkischen Weihern findet man deshalb häufiger solche Sprudler (rechts, offenbar auch in Ukrainefarben erhältlich). Möge er euch…
Mehr Lesen

Vipmail 350

Servus mitnander, Elon Musk kauft Twitter, für lasche 44 Milliarden Dollar. Irgendwas wird er für das Geld wollen, denkt sich unsereiner und sucht vorsorglich nach Alternativen. Eine heißt Mastodon. Dort wollte ich mich mal schnell anmelden. Aber schnell geht da…
Mehr Lesen

Vipmail 349

Servus mitnander, nervige Russlanddiskussionen drohen mittlerweile sogar beim Essen. Etwa wenn einer meint, Königsberger Klopse servieren zu müssen. „Königsberg, heißt das nicht inzwischen Kaliningrad? Ist das nicht russisch…?“  Da hilft einem eine kleine Namens- und Rezeptänderung: die „Mühlhäuser Kniedla“. Hier…
Mehr Lesen

Vipmail 335

Servus mitnander, das Gestochere im Nebel hat ein Ende. Es gibt wieder (zwinkersmile) eine Vipmail. Aber vor allem liefern die Gesundheitsämter wieder Zahlen, an denen man – so man noch will – sein Verhalten ausrichten kann.  Ich hoffe, ihr seid…
Mehr Lesen

Vipmail 306

Servus mitnanderauch ohne den gewohnten Austausch scheinen viele Zeitgenossen ziemlich ähnlich zu ticken. So trafen sie sich dieser Tage massenhaft in Kalchreuth um anschließend ihre Instagram- und Facebookaccounts mit blühenden Kirschbäumen zu füllen (ich nenne keine Namen). Das brachte ihnen…
Mehr Lesen

Vipmail 289

Servus mitnander, seht ihr, wie sich Jupiter und Saturn küssen? Nein? Ich auch nicht. Demzufolge würdet ihr den Stall von Bethlehem ebenfalls nicht finden. Ist auch egal. Ihr dürft eh nicht verreisen. Und dass dieses Weihnachten was Besonderes ist, wisst…
Mehr Lesen

Vipmail 288

Servus mitnander, Winterschlaf statt Weihnachtsstress: Nicht die allerschlechteste Option! Der Japaner (auch hier wieder mal besser aufgestellt) hat uns vorgemacht, dass das geht. Andere wiederum wollten die nächsten Wochen zumindest vor dem Bildschirm abhängen, um ohne schlechtes Gewissen  „Cyberpunk 2077“…
Mehr Lesen