Vipmail 444

Servus mitnander, zum Schnapszahljubiläum und weil Ostern naht, heute wieder ein paar Blümchen. Was natürlich nicht heißt, dass ich euch nicht nachrichtlich runterziehen könnte. Das geht zum Beispiel ganz einfach mit dieser, vom Bund Naturschutz regelmäßig verbreiteten Pressemeldung. Wobei deren Botschaft halt mittlerweile gar nicht mehr stimmt. Die Hasen sterben nämlich mitnichten aus, sondern gehören … Weiterlesen

Vipmail 427

Servus mitnander, wie hier in Rothensand verschreckt das Leiden Christi lediglich kleine Kinder und asiatische Touristen. Akustische Belästigung ging von ihm bislang nicht aus. Auch in der Bibel gibt es dafür keine Belege. Anders in Sömmersdorf (Landkreis Schweinfurt). „Viel zu laut“, schimpften etliche Anwohner sei das Leiden Christi, das dort schauspielerisch nachgestellt wird. Über die Genehmigung der … Weiterlesen

Vipmail 396

Servus mitnander, immer diese politischen Botschaften am Himmel. Und dann fliegen auch noch aggressive Pollen durch die Luft.  Seid gegrüßt:                                                          euer Miese-Peter Viebig Nimmerlein Das  Nürnberger Operninterim verzögert sich. Mal … Weiterlesen

Vipmail 381

Servus mitnander,während die USA Huawei-Geräte boykottieren, sind sie bei uns ein gefragtes Gut. Der Bau einer PV-Anlage scheitert aktuell oft am fehlenden Wechselrichter. Kein Wunder, dass die inzwischen verstärkt geklautwerden. Wenn die Energiewende stockt, liegt das also nicht unbedingt an mangelnder Bereitschaft oder Angst vor Spionage. Aber warum erzähle ich euch das? Umwandlung von Wechselstrom (AC) und Gleichstrom … Weiterlesen

Vipmail 379

Servus mitnander, Intelligenz, gut und schön. Benimmt sie sich aber zu aufdringlich, am Ende sogar woke, dann wird sie bekämpft. Notfalls (wie die allzu intelligenteKrähe)  sogar mit dem Gewehr Also, haltet euch lieber zurück,                              Euer  Peter Viebig Boykott, aber wie? Wie boykottiere ich die Fußball-WM am besten? Diese Frage stellen sich aktuell so einige. Nicht anschauen, … Weiterlesen

Vipmail 371

Servus mitnander, nachdem man in Bayern keine Maßkrüge wählen kann, wählt man halt das Freibiergesicht dahinter. Das verstehen viele im Norden nicht und meinen, mit dem Kampfbegriff „Doppelmoral“ Wokeness ins Entwicklungsland bringen zu können. Doppelmoral? Die beichtet man in Bayern doch schon seit Jahrzehnten weg. Ach was, seit Jahrhunderten. (Spaten trinken, auch wenns der Festwirt zahlt, … Weiterlesen

Vipmail 362

Servus mitnander,wohl dem, dessen Umgebung grün und nass ist. Bei den aktuellen Temperaturen ist stehendes Wasser allerdings genauso schlecht wie stehende Luft. In fränkischen Weihern findet man deshalb häufiger solche Sprudler (rechts, offenbar auch in Ukrainefarben erhältlich). Möge er euch ein bisschen Frische übermitteln. Ansonsten: Immer gut lüften!                              … Weiterlesen

Vipmail 340

Servus mitnander, an Tagen wie diesen klammert man sich verstärkt an kleine Zeichen der Hoffnung. Daher hier wieder ein paar Schneeglöckchen aus dem Garten. Es geht nauswärts. Sogar „Tanzlustbarkeiten“ sind wieder erlaubt. Irgendwann geht es auch wieder neiwärts. Aber das vergessen wir erstmal. Umso überraschter können wir dann erneut übers Impfen debattieren. Lasst euch nicht … Weiterlesen

Vipmail 327

Servus mitnander, dass die Entschleunigung auf der A3 die Ampelregierung wahrscheinlich überdauern wird, belegt dieser, noch längst nicht abgeschlossene, Kasernenbau für die Autobahnmitarbeiter. Erstmal gilt weitgehend Tempo 80. In vier Jahren ist der Porschefahrer vielleicht froh, wenn er wenigstens 130 fahren darf. Faktenlage geht halt über Beschlusslage! Grüße:                                                                                                                                                     Euer Peter Viebig Auf dem Dienstweg … Weiterlesen

Vipmail 308

Servus mitnandermittlerweile blüht auch der weiße Winterglockenapfel. Die ideale Lockdownfrucht. Bleibt auch nach monatelanger Lagerung noch knackig und stärkt das Immunsystem. Sagt nicht der Drosten, sondern ich. Aber deswegen muss es ja nicht verkehrt sein. Den Birnbäumen geht es in Franken hingegen weniger gut. Also: Schnell noch einen Willi, bevor´s zu spät ist. Schönen Vatertag … Weiterlesen