Schlagwort Archiv: Fürth

Vipmail 364

Servus mitnander, vergangene Woche habe ich hier den Eindruck erweckt, in Franken hapere es mit der Freundlichkeit. Das ist natürlich so pauschal nicht richtig, um nicht zu sagen aweng daneben. In Dachsbach zum Beispiel wurden eigens Zusatzschilder aufgestellt, um Reisende…
Mehr Lesen

Vipmail 363

Servus mitnander, da läuft man gedankenverloren und hitzebenommen durch die Frankenmetropole und plötzlich entdeckt man einen älteren Herrn, der einem freundlich zuwinkt. Freundlichkeit in Nürnberg? Zudem sieht dieser Herr auch noch aus wie Papst Franziskus. Ist der nicht in Kanada?…
Mehr Lesen

Vipmail 360

Servus mitnander, runterkommen, das postfaktische Gschmarri vergessen, draußen in der Natur funktioniert das noch. Wenn etwa der schöne Schwalbenschwanz  elegant durch den Lavendel schwebt, dann sind die kleinen und großen Aufreger weit weg und das allgemeine Deppentum hüllt sich in…
Mehr Lesen

Vipmail 357

Servus mitnander, wenn Kartoffeln denken könnten, würden sie dann an Brei denken? Die edleren unter ihnen wohl eher an Gratin. Manche vielleicht auch daran, neben einer Spargelstange in Buttersoße zu schwimmen. Aber das Denken überlassen sie halt doch lieber denen,…
Mehr Lesen

Vipmail 355

Servus mitnander,gerade noch wähnte sich unser Brötchenmonopolist „Der Beck“ an der Spitze des Fortschritts, offenbar ignorierend, dass er sich in der Digitaldiaspora Deutschland befindet. Denn da ist man auf einmal ohne Bargeld der Depp. Ich besonders, habe ich mir doch…
Mehr Lesen

Vipmail 350

Servus mitnander, Elon Musk kauft Twitter, für lasche 44 Milliarden Dollar. Irgendwas wird er für das Geld wollen, denkt sich unsereiner und sucht vorsorglich nach Alternativen. Eine heißt Mastodon. Dort wollte ich mich mal schnell anmelden. Aber schnell geht da…
Mehr Lesen

Vipmail 349

Servus mitnander, nervige Russlanddiskussionen drohen mittlerweile sogar beim Essen. Etwa wenn einer meint, Königsberger Klopse servieren zu müssen. „Königsberg, heißt das nicht inzwischen Kaliningrad? Ist das nicht russisch…?“  Da hilft einem eine kleine Namens- und Rezeptänderung: die „Mühlhäuser Kniedla“. Hier…
Mehr Lesen

Vipmail 341

Servus mitnander, vor gut zehn Jahren hat sich der Egers mal Gedanken darüber gemacht, was hinter der Verkehrsmeldung „Gegenstände auf der Straße“ stecken könnte. Eine „altdeutsche Schrankwand“, ein „indischer Elefant“? Dass festgeklebte Demonstranten mal an einer Verkehrsbehinderung schuld sein könnten,…
Mehr Lesen

Vipmail 339

Servus mitnander,wortreich und platzgreifend wurde dieser Tage Ludwig Erhards 125. Geburtstag gefeiert. Da will ich nicht nachstehen und darauf verweisen, dass einst sogar zwei Mark für ein Viertel Wein (biologisch, sauer und politisch-korrekt aus Okzitanien) mit ihm und seiner Zigarre…
Mehr Lesen

Vipmail 337

Servus mitnander, sich am Querdenken abzuarbeiten, verschafft einem zwar das Gefühl von Überlegenheit, das Geradausdenken hat allerdings auch seine Tücken. Möglicherweise ist sogar Umdenken angesagt. Soll man sich zum Beispiel lieber jetzt mit dem offenbar Unvermeidbaren  anstecken, solange man noch…
Mehr Lesen