Vipmail 457

Servus mitnander, die Fußball-EM trägt immerhin dazu bei, unsere Infrastruktursdefizite ans Licht zu bringen. Aber halt auch nur partiell. Auf dem Land ist es inzwischen oft auch nicht besser. Da reichen die Kita-Plätze nicht mehr aus, sind die Schulen zu klein, die Kläranlagen überfordert… Und wenn sich eine Gemeinde dann doch an ein Großprojekt rantraut, … Weiterlesen

Vipmail 456

Servus mitnander, die Mücken sind dieses Jahr besonders fröhlich am Saugen. Winter zu warm, Frühling zu nass, da ferkeln sie ab wie blöd. Möglicherweise entscheiden sie sogar die EM. Im Home Ground (inzwischen heißt der schon Dschungel-Camp) in Herzogenaurach klagen die Nationalspieler vehement über die ungebetenen Gäste. Wie ein ZDF-Reporter berichtete, werde ihnen dabei von … Weiterlesen

Vipmail 455

Servus mitnander, in unserem Garten war gerade ein heimatvertriebenes Bienenvolk auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Dass das irgendwie meldenswert sein könnte, hätte ich nicht gedacht. Bis ich das da gelesen habe. Bei uns kam allerdings nicht die Feuerwehr, sondern ein Imker. Der sammelt das umherirrende Volk ein, darf es dafür behalten und schenkt … Weiterlesen

Vipmail 452

Servus mitnander, wer sich schon darüber aufregt, dass bei der Bahn nichts funktioniert, sollte mal ein Zeitungsabo abschließen. Da funktioniert genauso wenig. Immer öfter hapert es am Zusteller. Im ersatzweise aufgestellten Abholkasten gähnt einem spätestens ab neun Uhr die Leere entgegen. Und wenn es dann doch einmal eine Zeitung in den Briefkasten schafft, ist es … Weiterlesen

Vipmail 444

Servus mitnander, zum Schnapszahljubiläum und weil Ostern naht, heute wieder ein paar Blümchen. Was natürlich nicht heißt, dass ich euch nicht nachrichtlich runterziehen könnte. Das geht zum Beispiel ganz einfach mit dieser, vom Bund Naturschutz regelmäßig verbreiteten Pressemeldung. Wobei deren Botschaft halt mittlerweile gar nicht mehr stimmt. Die Hasen sterben nämlich mitnichten aus, sondern gehören … Weiterlesen

Vipmail 435

Servus mitnander,um uns Bahnreisende auszubremsen braucht es keine GDL. Die Stadt Erlangen zum Beispiel verrammelt ihren Bahnhof jetzt erst einmal mit Bauschutt, der beim Abriss des maroden Parkhauses anfällt. Ob es für die Bahnkunden da tröstlich ist, dass die Stadt Erlangen Frauen genausowenig mag? Jedenfalls hat sie auch keine Probleme, ihren Bauschutt ausgerechnet auf den Frauenparkplätzen abzulagern. Suchet das … Weiterlesen

Vipmail 432

Servus  mitnander, schon wieder können wir ein Jahr (fast) abhaken. Einen weiteren Jahresrückblick braucht ihr aber sicher nicht (falls doch schaut halt einfach hier). Unsereins blickt lieber nach vorne und da stellt sich der Franke trotzig der grassierenden Unkerei entgegen und brummelt:  Se fjudscha lucks breit. Oder um mit der Toten Hose zu sprechen: Die Jahre ziehn ins … Weiterlesen

Vipmail 431

Servus mitnander, alles muss raus. Beim Nürnberger Presseverlag stehen schließlich Umzüge (hier und dort) Umzüge an. Da müssen schnell noch die alten Ladenhüter weg, zum Beispiel die Nürnberger Weihnachtstaler. Um die an die Leserschaft zu verhökern griff die Werbeabteilung nicht nur tief in die Poesiekiste, sie benennt auch noch das lokale Adventsgroßereignis um. Der Graveur  war nämlich nicht von hier … Weiterlesen

Vipmail 427

Servus mitnander, wie hier in Rothensand verschreckt das Leiden Christi lediglich kleine Kinder und asiatische Touristen. Akustische Belästigung ging von ihm bislang nicht aus. Auch in der Bibel gibt es dafür keine Belege. Anders in Sömmersdorf (Landkreis Schweinfurt). „Viel zu laut“, schimpften etliche Anwohner sei das Leiden Christi, das dort schauspielerisch nachgestellt wird. Über die Genehmigung der … Weiterlesen

Vipmail 414

Servus mitnander,  na, wo ist das? Sogar manchen Franken ist dieses Städtchen unbekannt. Dabei steht es in Retro-Schnuckeligkeit Touristenmagneten wie Rothenburg und Bamberg kaum nach. Und, für die Deutschlandticket-Privilegierten sei erwähnt. Einen guten Bahnanschluss hat es auch.  Immer wieder gerne mit Geheimtipps bei der Hand, Euer Peter Viebig Aufgewärmt Bei der SZ nutzt man das Sommerloch, um alte, aber … Weiterlesen