Schlagwort Archiv: Würzburg

Vipmail 380

Servus mitnander, es gab mal Zeiten, da waren die Nürnberger Nachrichten nicht bloß das regionale Amtsblatt, sondern auch das Zentralorgan der örtlichen Lehrerschaft. Was dort stand, stimmte. Selbst Betroffene, die es besser wussten, kamen nicht dagegen an. Ich erinnere mich…
Mehr Lesen

Vipmail 378

Servus mitnander,nachdem vom Literaturbetrieb und dem Verlagswesen diesbezüglich wenig zu erwarten ist, muss man draußen in der Welt nach Alternativen zum abgetakelten Kapitalismus suchen. Etwa auf Hauswänden. Dort spielen Kapitalinteressen und Marktgesetze keine Rolle. Allerdings wären ein paar zusätzliche Erläuterungen…
Mehr Lesen

Vipmail 377

Servus mitnander, ein Journalistenkollege hat bemängelt, ich würde die Lage zu schön zeichnen, mit Bildern von Schlössern eine heile Welt vorgaukeln und wäre zu gnädig, was den Zustand der lokalen Medien angeht. Nun ja, er hat – wie dieses mir…
Mehr Lesen

Vipmail 375

Servus mitnander,  den Grundbesitzer erkennt man aktuell daran, dass er verzweifelt mit dem Zollstock durch den Vorgarten tigert und wirre Fragen wie „Kommt das jetzt in den Zähler oder in den Nenner?“, „Nutzfläche oder Wohnfläche?“, „Darf ich da 50 Prozent…
Mehr Lesen

Vipmail 374

Servus mitnander, reicht ein Maschendrahtzaun? Gehört das nicht mittlerweile in den Tresor? Nun ja! Auch die, meist fossile Spaßparteien wählenden Brennmaterialbesitzer („die Sozis sind bloß zu faul zum hacken“), können froh sein, dass sie dank der Gaspreisbremse wohl doch keine…
Mehr Lesen

Vipmail 372

Servus mitnander, nach diesem Sommer, aber auch angesichts der Nachrichtenlage möchte man noch nicht gleich die Heizperiode einläuten. Deswegen setze ich zum Beispiel auf die oben abgebildete Übergangstechnologie.  Warme Gedanken sollen auch helfen,            Euer  Peter Viebig Wärmender Abfall Damit unsereins…
Mehr Lesen

Vipmail 371

Servus mitnander, nachdem man in Bayern keine Maßkrüge wählen kann, wählt man halt das Freibiergesicht dahinter. Das verstehen viele im Norden nicht und meinen, mit dem Kampfbegriff „Doppelmoral“ Wokeness ins Entwicklungsland bringen zu können. Doppelmoral? Die beichtet man in Bayern doch…
Mehr Lesen

Vipmail 365

Servus mitnander, der moderne Ästhet verbruzelt lieber, als dass er sich die Sicht ins All derart verschandeln lässt. Die Energiewende gehört also eigentlich ins Feuilleton. Aber das heißt ja jetzt „Leben“ und bohrt lieber die dünnen Bretter. Bleibt tapfer,                                                       Euer   …
Mehr Lesen

Vipmail 364

Servus mitnander, vergangene Woche habe ich hier den Eindruck erweckt, in Franken hapere es mit der Freundlichkeit. Das ist natürlich so pauschal nicht richtig, um nicht zu sagen aweng daneben. In Dachsbach zum Beispiel wurden eigens Zusatzschilder aufgestellt, um Reisende…
Mehr Lesen

Vipmail 363

Servus mitnander, da läuft man gedankenverloren und hitzebenommen durch die Frankenmetropole und plötzlich entdeckt man einen älteren Herrn, der einem freundlich zuwinkt. Freundlichkeit in Nürnberg? Zudem sieht dieser Herr auch noch aus wie Papst Franziskus. Ist der nicht in Kanada?…
Mehr Lesen