Franken

Vipmail 194

Servus mitnander,das häufige Stehen im Stau verschafft uns Zeit zum Nachdenken. Dieses findet aber leider in einer Phase der Übellaunigkeit statt. Das wirkt sich negativ auf die Gesamtweltsicht aus. Gestern sinnierte ich zum Beispiel darüber, warum man unmittelbar an einer…
Mehr Lesen

Vipmail 193

Servus mitnander, beim „Ruhmreichen“ ist es in letzter Zeit etwas langweilig geworden: die Schulden wurden abgetragen, die Finanzpolitik in vernünftige Bahnen gelenkt, im Führungspersonal gab es kaum Veränderung, selbst die Ergebnisse waren vorhersehbar. So kennen und mögen wir das nicht….
Mehr Lesen

Vipmail 192

Servus mitnander,gerade hat man hier noch beschaulich nach Pilzen gesucht, jetzt herrscht freie Sicht auf vorbeidonnernde Lastwagenkolonnen. Aber was zählen schon Bäume und Pilze, wenn die Automobilität nach sechs Spuren schreit. Gut, ich fahre auch öfter neben den Lastwagen her….
Mehr Lesen

Scheuer hat es einfach drauf

Am nächsten Freitag informiert sich der Bundesverkehrsminister am Nürnberger Hauptbahnhof über den neuen Mobilfunkstandard 5G. Natürlich nicht allein, sondern medial begleitet. 75 regionale „Medienvertreter“ hat er eingeladen, damit diese die Franken darüber informieren, wie zukunftsorientiert unser Andreas Scheuer ist. Wobei…
Mehr Lesen

Vipmail 191

In der 191. Ausgabe der Vipmail geht es um nicht verstandesgemäße Umerziehungsprojekte, um gerufene Geister, um ein aus dem Ruder gelaufenes Beauftragtenwesen, um Themen, die man sich erst wieder neu erschließen muss, um seltsame Preiserhöhungen, um die Haltbarkeit von Grundstücken,…
Mehr Lesen

Vipmail 190

In der 190. Ausgabe der Vipmail geht es um verschenkte und geklaute Geschichten, um allerorts fehlendes Fachpersonal, um Veranstaltungen, die mangels Interesse durchgeführt werden und um die halbseidene Leserschaft der Lokalzeitungen. Nachlesen könnt ihr das alles hier. Abonnieren dürft ihr…
Mehr Lesen

Vipmail 189

In der 189. Vipmail geht es um Lost Places mitten in der Großstadt, um Sparmaßnahmen bei Kliniken, um Wahlversprechen, um Darmtätigkeit als Existenznachweis, um den unerotischen Tiergarten, um die Folgen von Langeweile und um einen Ort, an dem eigentlich keiner…
Mehr Lesen

Vipmail 188

Ok, ihr wolltet die Vipmail wieder Schwarz auf Weiß. Also bekommt ihr euren Willen. In der 188. Ausgabe geht es um Unabhängigkeitsgründe, um die Verkehrswende in ihren verschiedenen Facetten, um bei Großkonzernen beschäftigte Aliens, um Lehrstunden, Küchentische und sinkende Schiffe…
Mehr Lesen

Vipmail 187

Neues Jahr, neue Vipmail. Die Feiertagspause habe ich – nicht ohne triftige Gründe – für eine neue Aufmachung genutzt. Prompt kam auch Kritik. Es wird also noch nachgebessert. Inhaltlich geht es in der 187. Ausgabe der Vipmail um Jahresrückblicküberdruss, um…
Mehr Lesen

Vipmail 186

Mit der 186. Ausgabe der Vipmail ist für dieses Jahr Schluss. Ich mache eine Woche Pause. Viel dreht sich diesmal um Schönheit. Um die Schönheit der Feiertage, aber auch um die Schönheit eines atomaren Zwischenlagers. Dazu geht es wieder einmal…
Mehr Lesen