Vipmail 451

Servus mitnander, im Wald wütet der Borkenkäfer, in den fränkischen Gärten der Buchsbaumzünsler. Da schaut es aus, als ob jemand mit Agent Orange rumgesprüht hätte. Dabei schien es noch letztes Jahr, als hätten die Spatzen die Zünslerraupen in ihren Speiseplan aufgenommen. Inzwischen haben die sich geschmacklich offenbar umorientiert. Blöde Gourmet-Vögel! Bis in 14 Tagen, nächste … Weiterlesen

Vipmail 447

Servus mitnander, die Rassismus-Debatte hat die Mohrenapotheke an der Nürnberger Lorenzkirche noch erfolgreich ausgesessen. Jetzt macht sie trotzdem dicht. Das Internet, die Gesundheitspolitik, die Ampel… Das Übliche halt. Vielleicht verkauft dort bald jemand Möhren. Ist immer noch besser als ein weiterer Leerstand. Haltet noch aweng durch, Euer Peter Viebig Nichts dran, aber egal Weil Ikea … Weiterlesen

Vipmail 446

Servus mitnander, selbst in Rumänien sind sie schon weiter, da kann man sein Ticket per Kniebeugen bezahlen. In Bamberg wird Beinarbeit gerade mal mit einem kleinen Rabatt in „ausgewählten Geschäften“ belohnt. Ist wohl lediglich ein trauriger Versuch, die wenig genutzten Leihfahrräder zu bewerben. Vielleicht sollte sich die Bahn mal von einem ehemaligen Verkehrsminister beraten lassen. … Weiterlesen

Vipmail 442

Servus mitnander, selbst der Birnbaum knospt schon. Reihenweise fallen Pflanzen auf den Fake-Frühling rein. Und dann kommt das böse Ende. Wie so blöde AfD-Wähler. Womit wir bei “Kabarett aus Franken” wären. Da sollten sie dem neuen Moderator dringend einen Gagschreiber gönnen. Nur dauernd betonen, dass man die AfD nicht mag, ist vielleicht löblich, aber noch … Weiterlesen

Vipmail 440

Servus mitnander, Denkmalschutz, solche Kaspereien kickt unser Maggus locker weg. Deswegen schlug er unlängst vor, den Nürnberger Kaufhof gleich abzureißen anstatt ihn erst vergammeln zu lassen und dann abzureißen. Ähnliche Lösungen böten sich auch bei anderen Problembauten an. Wobei die Baulücken dann immer noch nicht gefüllt wären, wie man derzeit an derSchocken-Baugrube sieht. Aber vielleicht entstehen so in der Frankenmetropole … Weiterlesen

Vipmail 437

Servus mitnander,heute mal kein nettes Bild aus Franken, sondern ein kleiner Einblick, womit sich ein fränkischer Newsletterschreiber dank der seit 1. Februar geltenden DKIM-Pflicht herumschlagen muss. Bei DKIM geht es, kurz gesagt, darum, dass die braven Mailversender u.a. mit solchen Codes ihre Domain mit ihrer Mailadresse verknüpfen, damit die Provider den bösen Spammern das Handwerk … Weiterlesen

Vipmail 429

Servus mitnander,im November hat es die letzten Jahre fast immer geschneit. Nichts Besonderes also. Trotzdem verwenden das die einen, um ihre Leser aufzufordern, doch Schneebilder zu posten. Die anderen sehen darin einen Beweis, dass das mit dem Klimawandel doch nicht so stimmen kann und verweisen dazu gerne auf Experten, die erst unlängst prophezeit haben, es werde künftig vielleicht überhaupt … Weiterlesen

Vipmail 428

Servus mitnander, letztes Mal habe ich hier einen Kinderschreck präsentiert. Unweit davon entdeckte ich diesen Vogelschreck. Vergrämung wird gerade auf vielen Ebenen groß geschrieben. Auch in Presseverlagen und sogar dort, wo der Gast noch willkommen ist. Da dürften dann die wegen der Mehrwertsteuer erneut gestiegenen Preise abschrecken.  Bleimer hald dahamm,   Euer  Peter Viebig Gespräche mit … Weiterlesen

Vipmail 426

Servus mitnander, angeblich setzen Klimawandel, Trockenheit und Hitze dem Christbaumanbau zu. Nun, in den hiesigen Plantagen sieht man davon nichts. Da wachsen die Nordmanntannen munter in den Himmel. Vielleicht auch dank irgendwelcher Bayer-Erzeugnisse. Aber wahrscheinlich sind die auch teurer geworden, was man aber ungern als Preistreiber benennen würde. Kauft lieber Nachhaltiges aus Plastik, rät euer     Peter Viebig … Weiterlesen

Vipmail 425

Servus mitnander, so langsam sollten wir wieder an unsere gefiederten Freunde denken, damit die gut durch den Winter kommen. Mir fällt da immer der alte Aufruf des Vogelschutzbundes  ein: „MITVÖGELN“. Das war lustig. Deswegen habe ich mir das gemerkt. Kommt mittlerweile nicht mehr so häufig vor. Über den Niedergang der „Titanic“ möchte ich da gar nicht reden, … Weiterlesen