Vipmail 432

Servus  mitnander, schon wieder können wir ein Jahr (fast) abhaken. Einen weiteren Jahresrückblick braucht ihr aber sicher nicht (falls doch schaut halt einfach hier). Unsereins blickt lieber nach vorne und da stellt sich der Franke trotzig der grassierenden Unkerei entgegen und brummelt:  Se fjudscha lucks breit. Oder um mit der Toten Hose zu sprechen: Die Jahre ziehn ins … Weiterlesen

Vipmail 415

Servus mitnander, nein, da geht´s nicht nach Nirgendwo, sondern nach Schlüsselfeld. Aber das ist eh egal.  Auf diesen Gleisen fährt nämlich nichts mehr. Höchstens mal ein Güterzug.  Vielleicht sollte ich mir statt eines E-Autos lieber eine Draisine zulegen .  Verkehrspolitisch verwirrt grüßt                Euer   Peter Viebig Absage mit Ansage Nichts war es mit dem … Weiterlesen

Vipmail 406

Servus mitnander,mal was Positives: Selbst in der finstersten Nürnberger Südstadt gibt es grüne Oasen, in denen sogar Bienenvölker hausen und im urbanen Klima gedeihende Pflanzen bestäuben. Und nebenbei: Bienen haben übrigens nichts gegen Grün oder andere Farben. Bei Braun werden sie allerdings aggressiv.  Sei kein Problembär!                            Euer  Peter Viebig An ihren Taten sollt ihr … Weiterlesen

Vipmail 392

Servus mitnander, hinter Wachenroth steht noch Weihnachtsdeko rum. Was, das interessiert euch nicht? Das sei doch keine Meldung? Wer die fränkische Lokalberichterstattung gerade verfolgt, könnte da allerdings einen anderen Eindruck bekommen. Freundlich grüßend verbleibe ich, Euer Irrelevanzfilter   Peter Viebig Oh, da fehlt ja was? Nicht bloß das Lokalbläddla, nein, sogar die Deutsche Presseagenturvermeldete den Diebstahl von … Weiterlesen

Vipmail 382

Servus mitnander, ok, (fast) keine Maskenpflicht mehr im Freistaat. Vernunft lässt sich offensichtlich nicht erzwingen. Aber vielleicht kann man Klugheit mit entsprechender PR doch noch in unsere „Wertegesellschaft“ implementieren. Damit für solche Kampagnen nicht wieder Millionenbeträge in den Sand gesetzt werden, mache ich mal obigen Werbevorschlag. Die FAZ dürfte sicher nichts dagegen haben, bringt sie sich so doch wieder in … Weiterlesen

Vipmail 375

Servus mitnander,  den Grundbesitzer erkennt man aktuell daran, dass er verzweifelt mit dem Zollstock durch den Vorgarten tigert und wirre Fragen wie „Kommt das jetzt in den Zähler oder in den Nenner?“, „Nutzfläche oder Wohnfläche?“, „Darf ich da 50 Prozent abziehen?“ oder Ähnliches vor sich hin brabbelt. Man ist also gerade Zeitzeuge, wie ein einst … Weiterlesen

Vipmail 374

Servus mitnander, reicht ein Maschendrahtzaun? Gehört das nicht mittlerweile in den Tresor? Nun ja! Auch die, meist fossile Spaßparteien wählenden Brennmaterialbesitzer („die Sozis sind bloß zu faul zum hacken“), können froh sein, dass sie dank der Gaspreisbremse wohl doch keine Selbstschussanlagen installieren müssen.  Letztlich sitzen wir alle doch in einem Boot,       Euer Peter Viebig Kein … Weiterlesen

Vipmail 370

Servus mitnander, nein, es herrscht nicht überall Mangel. Äpfel zum Beispiel gibt es dieses Jahr viel zu viel. Bloß wohin? Kostet ja alles Energie. Und da meine ich noch nicht einmal die dauernde Bückerei. Immerhin helfen Äpfel gegen den Herbstblues. Manchmol kennd i greina vor lauder Bluhs,           Euer Peter Viebig Bewährtes Feindbild Es … Weiterlesen

Vipmail 364

Servus mitnander, vergangene Woche habe ich hier den Eindruck erweckt, in Franken hapere es mit der Freundlichkeit. Das ist natürlich so pauschal nicht richtig, um nicht zu sagen aweng daneben. In Dachsbach zum Beispiel wurden eigens Zusatzschilder aufgestellt, um Reisende freundlich zu verabschieden – und das sogar mehrsprachig. Ich wäre fast nochmal umgekehrt, wenn´s nicht … Weiterlesen

Vipmail 354

Servus mitnander,weil die Verbindungsstraße zwischen Bahnhof und dem Hauptmarkt schließlich nach dem CSU-Bürgeremeister benannt sei, denkt der Nürnberger, er könne da nach wie vor reinbrettern. Dabei wurde die Königstraße inzwischen sogar von OB König höchstselbst zur Fußgängerstraße erklärt. Aber wahrscheinlich verlässt sich mancher auf das vom Rennfahrersitz aus nur schlecht lesbare Kleingedruckte. Hoffe, die Schriftgröße … Weiterlesen