Vipmail 349

Servus mitnander, nervige Russlanddiskussionen drohen mittlerweile sogar beim Essen. Etwa wenn einer meint, Königsberger Klopse servieren zu müssen. „Königsberg, heißt das nicht inzwischen Kaliningrad? Ist das nicht russisch…?“  Da hilft einem eine kleine Namens- und Rezeptänderung: die „Mühlhäuser Kniedla“. Hier werden die Kapern einfach durch in Essig eingelegte Gänseblümchen ersetzt. Die schmecken fast genauso. Das … Weiterlesen

Vipmail 348

Servus mitnander, eigentlich bin ich Theologe. Ob ich ein besserer Mensch geworden wäre, hätte ich BWL statt Theologie studiert, weiß ich nicht. Immerhin stapelt sich bei mir jede Menge einschlägiges Schrifttum. Schon längst hätte ich damit ein Bibelmuseum eröffnen können, hätte ich geglaubt, das interessiere irgendjemanden. In Nürnberg sind ein paar Kirchenleute offensichtlich anderer Meinung. … Weiterlesen

Vipmail 345

Servus mitnander, jetzt, da sie auch irgendwie gegen Putin kämpfen, schauen die Windräder auf einmal sympathisch und gar nicht mehr so spargelig aus. Apropos:  Echter Spargel dürfte dieses Jahr rar und teuer werden und sich den Namen „weißes Gold“ auch preislich verdienen. Bleibt xund, auch ohne Edelgemüse:            Euer  Peter Viebig … Weiterlesen

Vipmail 340

Servus mitnander, an Tagen wie diesen klammert man sich verstärkt an kleine Zeichen der Hoffnung. Daher hier wieder ein paar Schneeglöckchen aus dem Garten. Es geht nauswärts. Sogar „Tanzlustbarkeiten“ sind wieder erlaubt. Irgendwann geht es auch wieder neiwärts. Aber das vergessen wir erstmal. Umso überraschter können wir dann erneut übers Impfen debattieren. Lasst euch nicht … Weiterlesen

Vipmail 337

Servus mitnander, sich am Querdenken abzuarbeiten, verschafft einem zwar das Gefühl von Überlegenheit, das Geradausdenken hat allerdings auch seine Tücken. Möglicherweise ist sogar Umdenken angesagt. Soll man sich zum Beispiel lieber jetzt mit dem offenbar Unvermeidbaren  anstecken, solange man noch Antikörper besitzt oder soll man warten und weiter dahamm bleim? Die Vordenker halten sich da … Weiterlesen

Vipmail 334

Servus mitnander ,von draus vom Walde komm ich her… So fühlt sich der nach ein bisschen Betriebsamkeit Ausschau haltende Landbewohner, wenn er gerade in den fränkischen Metropolen unterwegs war. Selbst im finstersten Steigerwald ist da mehr los als etwa im Nürnberger Augustinerhof. Andererseits haben die sonst um diese Zeit ziemlich gestressten Städter auch mal Ruhe … Weiterlesen

Vipmail 332

Servus mitnander jede Menge Experten melden sich gerade wieder zu Wort. Die  Altphilologie blieb dabei allerdings seltsam stumm. Dabei hätte sie eine wesentliche Botschaft parat: Wenn das mit den Mutationen gepaart mit der Rücksichtnahme auf die WHO-Geldgeber nämlich so weiter geht, dann ist das griechische Alphabet vor der Pandemie zu Ende. Bei der Gelegenheit möchte … Weiterlesen

Vipmail 329

Servus mitnanderneulich in Bamberg entdeckt: Statt Kaugummi gibts jetzt Bienenfutter aus dem Automaten. Leider war das Teil außer Betrieb. Beim Klimaschutz stockt es halt oft auch im Kleinen. Bleibt xund!                                                        Euer Peter Viebig Falsches Signal Zunächst wurde er noch als Stargast bei „Wetten, dass..?“ angekündigt, dann war es aber selbst unserem sonst so publicitygeilen … Weiterlesen

Vipmail 327

Servus mitnander, dass die Entschleunigung auf der A3 die Ampelregierung wahrscheinlich überdauern wird, belegt dieser, noch längst nicht abgeschlossene, Kasernenbau für die Autobahnmitarbeiter. Erstmal gilt weitgehend Tempo 80. In vier Jahren ist der Porschefahrer vielleicht froh, wenn er wenigstens 130 fahren darf. Faktenlage geht halt über Beschlusslage! Grüße:                                                                                                                                                     Euer Peter Viebig Auf dem Dienstweg … Weiterlesen

Vipmail 324

Servus mitnander eigentlich wollte ich nur mal wieder was Beschauliches zum Runterkommen auswählen: den Ausblick beim wohl letzten Kellerbesuch (Laufer Keller) in diesem Jahr. Hätte es aber gar nicht gebraucht angesichts der Beschaulichkeit, die uns jener Menschenfreund bescherte, der am Montag Facebook, Instagram und WhatsApp zerlegt hat.  Hoffe, ihr habt´s überlebt:                                 Euer Peter Viebig Infektionsgeschehen … Weiterlesen