Neueste Beiträge

Vipmail 271

Servus mitnander, es gibt sie, die guten Nachrichten: Die Aisch führt noch Wasser. Knauf sei Dank! Gleiches gilt übrigens – trotz allem – auch für den Main. Dies erwähne ich für jene, die sich beklagt haben, Mainfranken käme in dieser…
Mehr Lesen

Vipmail 270

Servus mitnander, wo ist denn der Kumpel? Gegenüber sitzt er im coronagerechten Biergarten schon mal nicht. Da sind die Sitzflächen nämlich abgeschraubt. Wohlweislich. Denn das kann man durchaus auch im Selbstversuch eruieren: Spätestens nach der zweiten Halben schert man sich…
Mehr Lesen

Vipmail 269

Servus mitnander, selbst mitten in der Großstadt lässt sich die Vielfalt der Natur präsentieren. Vorausgesetzt: der Walter gießt und von einem falschen Freiheitsbegriff ausgehende Vollidioten werden durch die Drohung mit Überwachungskameras abgeschreckt. Deppen provozieren depperte Reaktionen, Euer      …
Mehr Lesen

Vipmail 268

Servus mitnander, Künstlern und anderen Soloselbstständigen geht es derzeit ziemlich dreckig, weshalb sie in Nürnberg eine Demo veranstalteten. Dort meinte die Kulturbürgermeisterin (Foto: Lars Rufer), mit ein bisschen Selbstbeweihräucherung helfen zu sollen. Aber so unselbstständig im Denken ist halt keiner…
Mehr Lesen

Vipmail 267

Servus mitnander, Birnen, Birnen, braucht wer Birnen? Dieses Jahr ist auch erntemäßig nicht der Hit. Unseren Birnbäumen scheint es hingegen gut zu gefallen. Wenigstens kann Birne nicht mehr Kanzler werden. Always look at the bright side of life, Euer   …
Mehr Lesen

Vipmail 266

Servus mitnander, einen Hauch von Provence weht auch in Franken. Lavendel, so weit das Auge reicht (kommt natürlich auf die Perspektive an). Die Pflanze hat zudem die schöne Eigenschaft, die gute Tierwelt  (Bienen, Schmetterlinge) anzuziehen und die böse (Blattläuse, Ameisen)…
Mehr Lesen

Vipmail 265

Servus mitnander, mit ihrer Schweinefleischlastigkeit ist die fränkische Küche etwas ins Abseits geraten. Sie steht aber auch noch für anderes, worauf uns dieser Wildwuchs am Feldrand hinweist: Meerrettich! Ernten soll man die Wurzeln allerdings – wir kennen das von einer…
Mehr Lesen

Vipmail 264

Servus mitnander, auch in Franken lässt ein Fußball-Baron Fleisch verabeiten. Trotz dessen Solidarisierung mit dem Schalker Kollegen dürfte es mit billigem Grillgut aber bald vorbei sein. Dafür sorgen schon die steigenden Futterpreise. Mittlerweile werden da fast schon Vermögenswerte abgemäht. Solltet…
Mehr Lesen

Vipmail 263

Servus mitnander, die Natur holt sich verloren gegangenen Lebensraum zurück. Sogar mein Schreibhäusla wird okkupiert. Unsereins scheint seinen Schrecken verloren zu haben. Erst recht, wenn es sich nur um einen Kasper mit Laptop handelt, der da ab und zu vorbei…
Mehr Lesen

Vipmail 262

Servus mitnander, aus sozialen Gründen habe ich bisher alles brav mitgemacht. Aus sozialen Gründen bin ich mittlerweile aber draußen. Wenn zum guten Willen auch noch gutes Geld (ein neues iPhone kostet mindestens 800 Euro) kommen muss, dann verabschiedet sich der…
Mehr Lesen